Selbstfindung und den sozialen Bereich kennenlernen

foto selbstfindung

Selbstfindung und den sozialen Bereich kennenlernen

  • Offizielle Begrüßung der neuen Freiwilligen der AWO Rhein-Neckar

Die AWO Rhein-Neckar bietet jungen Menschen jedes Jahr, die Möglichkeit in verschiedenen sozialen Bereichen ein freiwilliges soziales Jahr abzuleisten. So werden sich auch in diesem Jahr bei der AWO Rhein-Neckar etwa 30 junge Freiwillige im Rahmen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“ (FSJ) oder im „Bundesfreiwilligendienst“ (BFD) in den Bereichen „Schulbegleitung“ für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung, Kinderbetreuung, „Sozialpsychiatrie“ und der „Tagespflege für Senioren“ einsetzen.

Bei einem Grillfest am vergangenen Donnerstag zum gegenseitigen Kennenlernen der jungen Freiwilligen, wies der Geschäftsführer der AWO Rhein-Neckar, Manfred Weißkopf, in seiner offiziellen Begrüßungsrede darauf hin, dass es insbesondere dem Engagement dieser jungen Freiwilligen zu verdanken ist – die sich jedes Jahr zahlreich für die Gesellschaft sozial engagieren – dass benachteiligte Menschen am sozialen Leben teilhaben können.

Doch auch für die Freiwilligen selbst stellt die einjährige Tätigkeit in einem sozialen Bereich ein großer persönlicher Gewinn dar: So dient der Freiwilligendienst (FSJ/BFD) vielen jungen Menschen nach der Schulzeit als eine erste Orientierung und Unterstützungsmöglichkeit für die Berufswahl; vor allem dient es der Förderung der sozialen Kompetenz, der Persönlichkeitsbildung, der Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit. Kompetenzen, die für das spätere Berufsleben unabdingbar sind.

Unterstützung bei der Entwicklung dieser Kompetenzen erhalten die jungen Freiwilligen nicht zuletzt auch durch die enge persönliche Betreuung durch fachlich geschulte Mitarbeiter*innen vor Ort und zahlreiche Seminarangebote, in denen pädagogische, gesellschaftliche und politische Themen aufgriffen werden.

„Bundesfreiwilligendienst“ und „Freiwilliges soziales Jahr“ stehen allen offen, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Ein „Freiwilliges soziales Jahr“ ist bis zum Alter von 27 Jahren möglich. Beim „Bundesfreiwilligendienst“ hingegen gibt es keine Altersbegrenzung. Weitere Informationen unter: www.awo-rhein-neckar.de.