Unternehmen und Gemeinde sorgen fürs Sponsoring

© DiesbachMedien | Ausgabe: Weinheimer Nachrichten | Hemsbach / Laudenbach | 26.09.2018 | Seite 14

Arbeiterwohlfahrt: Laudenbacher Ortsvereins kann nun Auto kostenlos nutzen / Dankveranstaltung im Georg-Bickel-Haus

Laudenbach. Die Firma Drive Marketing GmbH hat dem AWO-Ortsverein einen PKW kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies war möglich, nachdem neun Laudenbacher Unternehmen und das Bürgermeisteramt Werbeflächen für das Auto gekauft hatten. Jetzt waren die Sponsoren zu einem kleinen Umtrunk ins Georg-Bickel-Haus eingeladen.

Vorsitzender Hans-Jürgen Moser bedankte sich bei den Unternehmensvertretern und Bürgermeister Hermann Lenz für das Engagement und wies darauf hin, dass die AWO mit der Bürgerhilfe ihre soziale Vielfalt weiter ausgebaut hat und in vielen Dingen noch flexibler reagieren kann. Durch ihr Engagement zeigten die Firmen die Verbundenheit mit dem Ortsverein und zu dessen sozialem Wirken. Aber nicht nur die AWO habe Vorteile. Wir unterstützen bei Anfragen andere Vereine, Bürger und Jugendliche wenn Mobilität gefragt ist, führte Moser aus.

Auch Bürgermeister Lenz bedankte sich bei den Firmen. Deren Engagement könne man gar nicht hoch genug schätzen. Auch dankte er dem AWO-Vorsitzenden für die vorbildliche und vielfältige soziale Tätigkeit seines Ortsvereins, der ein fester und sehr wichtiger Bestandteil der Gemeinde Laudenbach sei. Moser überreichte nach einem Glas Sekt den Firmenvertreten eine Dankesurkunde mit deren Firmenlogos.

 img 6248

img 6267
Der AWO-Ortsverband ist dank einer „Auto-Spende“ jetzt flexibler.
Unsere Aufnahmen sind bei der Fahrzeugübergabe entstanden.
Bilder: Günter Wernz