Anmeldungen für ORE 2021

Anmeldungen für ORE 2021

Laudenbach. Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt will auch in diesem Jahr an seiner Ortsranderholung festhalten und hat frühzeitig die Rahmenbedingungen geklärt. So wird es dank der Zustimmung von Bürgermeister und Gemeinderatsfraktionen möglich sein, nach dem erfolgreichen Verlauf im vergangenen Jahr erneut die Bergstraßenhalle und das Sportgelände für die Maßnahme zu nutzen.

Hintergrund des Ortswechsels waren im vergangenen Jahr zunächst die erforderlichen Abstands- und Hygieneregelungen infolge der Corona-Pandemie. Hierbei hat man dann festgestellt, dass die Rahmenbedingungen insgesamt weitaus besser sind als im vereinseigenen Georg-Bickel-Haus, wo die Maßnahme von 1975 bis 2019 stattfand. Der Gründungs- und spätere Ehrenvorsitzende Georg Bickel hatte die erste Maßnahme 1975 noch vor der offiziellen Einweihung des Hauses organisiert und sie in der Folge zu einem wichtigen Standbein der Aktivitäten des Ortsvereins gemacht. Sämtliche Nachfolger haben die Tradition fortgeführt, so dass man zwischenzeitlich auf eine 45-jährige Geschichte dieser Maßnahme zurückblicken kann.

Die diesjährige Ortsranderholung (ORE) ist in der Hoffnung, dass es die Pandemielage zulässt, für die Zeit vom 2. bis 13. August geplant. Teilnahmeberechtigt sind Kinder zwischen sechs und elf Jahren. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Das Anmeldeformular findet sich hier. Es kann elektronisch zugeleitet oder im Briefkasten des Georg-Bickel-Hauses, Weimarer Straße 3, sowie bei Hans-Jürgen Moser, im Weidengarten 2 und Csaba Kristof, Heppenheimer Straße 13 abgegeben werden. Auskünfte erteilt der Vorsitzende Hans-Jürgen Moser (Tel. 06201-8766190).

Weiter teilt Moser mit, dass ihm aus einer Überproduktion eine erhebliche Stückzahl Markenseife für soziale Zwecke zugegangen ist. Sollten Vereine entsprechenden Bedarf haben, können sie sich gerne unter obiger Telefonnummer bei ihm melden. hb